Rückrundenstart gegen Eintracht Frankfurt

Rückrundenstart gegen Eintracht Frankfurt

Die Erste 17.12.2021

SC Sands Trainer Fischinger: Wir müssen nach vorne verteidigen.

Erschienen auf Baden Online | Freitag, 17.12.2021 unter: SC Sands Trainer Fischinger: "Müssen nach vorne verteidigen" 


SC SAND - EINTRACHT FRANKFURT
Sonntag, 19.12.2021 | 13:00 Uhr | ADAMS Arena

 
Von Rüdiger Rüber.
 
Frauenfußball-Bundesligist SC Sand empfängt am Sonntag, 13 Uhr, zum Rückrundenstart und letzten Spiel vor der Winterpause den Tabellenvierten Eintracht Frankfurt. Mit dem ersten Saisonsieg will der Vorletzte ein Zeichen im Abstiegskampf setzen.
 
Den letzten Tabellenplatz hat Frauenfußball-Bundesligist SC Sand (11./2 Punkte) zwar am letzten Hinrunden-Spieltag durch das verdiente 1:1 zu Hause gegen die TSG Hoffenheim (3./24 Punkte) verlassen, doch durch den 1:0-Sieg des Drittletzten Werder Bremen (10./11 Punkte) am gleichen Tag gegen Eintracht Frankfurt (4./22 Punkte) vergrößerte sich der Rückstand auf den ersten Nicht-Abstiegsplatz von sieben auf neun Punkte. Deshalb muss der Bundesliga-Vorletzte aus der Ortenau zum Start der Rückrunde am Sonntag, 13 Uhr, im zweiten Heimspiel in Folge gegen den Tabellenvierten Eintracht Frankfurt erneut Vollgas geben, um im letzten Spiel vor der Winterpause endlich den ersten Saisonsieg zu landen. „Die Qualität ist da. Das hat man gegen Hoffenheim, eine der besten Mannschaften Deutschlands, gesehen“, ist Sands Trainer Alexander Fischinger überzeugt, dass der Klassenerhalt auch in diesem Jahr möglich ist, wenn Einstellung, Kampf und Leidenschaft auf den Platz gebracht werden.
 
„Wir müssen nachlegen"
 
„Was Bremen kann, können wir auch“, gibt sich Sands Sportlicher Leiter Sascha Reiß mit Blick auf die Konkurrenz kämpferisch und traut auch seiner Mannschaft einen Erfolg über ein Topteam wie Frankfurt zu. „Wir müssen nachlegen. Hoffenheim darf keine Eintagsfliege sein“, hadert Trainer Alexander Fischinger nicht mit dem Bremer Sieg, sondern konzentriert sich auf die eigene Mannschaft: „Was unsere Konkurrenten machen, können wir nicht beeinflussen. Nur unsere Leistung zählt“, betont der 57-jährige Schwarzwälder. Zuletzt gegen Hoffenheim hat ihn der Auftritt jeder einzelnen SC-Spielerin sehr beeindruckt. „Wir müssen wieder nach vorne verteidigen. Dafür brauchen wir erneut eine große Laufbereitschaft. Wir haben Hoffenheim die Stärken genommen, jetzt müssen wir Frankfurt die Stärken nehmen“, erklärt der Sander Coach.
 
Wiedersehen mit Laura Feiersinger
 
Vor allem das Frankfurter Mittelfeld mit der österreichischen Nationalspielerin Laura Feiersinger, die von 2016 bis 2018 in Sand spielte, ist top. Auch der Angriff mit der deutschen Nationalspielerin Laura Freigang, die beim 2:1-Sieg der Frankfurterinnen im Hinspiel beide Eintracht-Tore zum 2:0 erzielte, bevor Dörthe Hoppius der Anschlusstreffer gelang, kann ein Spiel entscheiden. Zudem stehen mit Torfrau Merle Frohms und Abwehrspielerin Sophia Kleinherne noch weitere deutsche Nationalspielerinnen im Kader. „Frankfurt ist eine Spitzenmannschaft“, verrät Fischinger kein Geheimnis. Allerdings fehlen seit Kurzem mit der österreichischen Natio­nalspielerin Virginia Kirchberger (Schien- und Wadenbeinbruch) und Camilla Üver (Kreuzbandriss) zwei wichtige Spielerinnen in der Abwehr.
 
Emily Evels gesperrt
 
Aber auch der SC Sand ist nicht komplett: Neben Summer Green (Syndesmosebandabriss) und Fatma Sakar (Entzündung im Knie) ist Emily Evels nach ihrer Gelb-Roten Karte gegen Hoffenheim gesperrt. Ob die defensive Mittelfeldspielerin, die zuletzt viel Einsatz und Emotion ins Spiel gebracht hat, positionsspezifisch durch Patrycja Balcer­zak oder Michaela Brandenburg oder durch eine taktische Änderung ersetzt wird, ließ Alexander Fischinger noch offen.


Foto: Michael Memmler/Eibner-Pressefoto.

SC Sand

0 : 2

Eintracht Frankfurt

Sonntag, 19. Dezember 2021 · 13:00 Uhr

FLYERALARM Frauen-Bundesliga · 12. Spieltag

Schiedsrichter: Melissa Joos (Kleinfelden-Echterdingen) Zuschauer: 470

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.